Was die Brüderlichkeit zwischen Menschen verewigt ?

Was die Brüderlichkeit zwischen Menschen verewigt ?

Obwohl alle Menschen gleich sind, Es gibt jedoch Unterschiede zwischen ihnen ; Sie sind arm und reich, ausgebeutet und ausgenutzt, gebildet und Analphabet, verhungern und in übermäßiger Fülle leben. Trotz so vieler Bemühungen bestehen immer noch Unterschiede zwischen den Menschen, und sogar erhöhen. Warum passiert das ? Können diese Unterschiede überwunden werden? ?

Hauptrechte

Im Jahr 1948 Die Vereinten Nationen haben die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedet. Es erinnerte die ganze Welt an die Grundrechte, was jeder Mensch hat und was alle Menschen respektieren sollten. Das erste Menschenrecht ist das Recht auf Leben. Es ist der Hüter des menschlichen Lebens und dies, das dient ein Leben, das des Menschen würdig ist. Es ist ein Verbrechen, gegen dieses Gesetz zu verstoßen.

Das zweite Menschenrecht ist das Recht auf Freiheit. Die Einschränkung der Freiheit schadet dem Menschen. Viele Menschen verteidigen sich dagegen, indem sie sogar ihr Leben geben, um ihre Freiheit zu verteidigen. Sie kennen solche Leute, die im Kampf für die Freiheit ihrer und anderer starben. Dem Menschen ist das Recht auf Freiheit garantiert, dass er nach seinen Überzeugungen und seinem Gewissen handeln darf und dass ihn niemand zwingen darf, etwas zu tun. Das dritte grundlegende Menschenrecht ist das Recht auf Wahrheit. Jeder kann die Wahrheit suchen, es zu bekennen und zu verteidigen. Der Mensch hat immer nach der Wahrheit über den Menschen gesucht, über die Welt, über Gott. Dies ist nicht nur sein Recht, sondern auch eine Verpflichtung.
In der Erklärung sind andere Rechte aufgeführt, wie zum Beispiel. das Recht auf Schutz vor Diskriminierung, das Recht auf Achtung der Menschenwürde.
Die Erklärung der Menschenrechte ist eine öffentliche Anerkennung der universellen Brüderlichkeit und der Gleichheit aller Menschen. Es ist auch ein Aufruf, die Rechte zu respektieren, was seit Jahrhunderten aufgrund seiner Menschlichkeit dem Menschen gehört.
Diesen Rechten steht die Verpflichtung aller Völker gegenüber, sie zu respektieren. Es sollte jedem gegeben werden, was ist zu Recht sein, was ihm zusteht. Die Gerechtigkeit verlangt es. Verstöße gegen die Justiz verursachen Schaden. Wenn ein Mann verletzt wurde, sollte behoben werden.

"Ich kann alles darin machen, wer stärkt mich "

Das Prinzip der Gerechtigkeit ist allen Menschen bekannt. Wir wissen, dass es das menschliche Leben leiten sollte. Allerdings Egoismus, was in uns existiert, ist gegen Gerechtigkeit, kann Schaden anrichten, und sogar einander hassen. Durch die Taufe werden wir in das Heilswerk Jesu Christi einbezogen, die Selbstsucht überwunden haben, Ungerechtigkeit und Hass. In diesem Sakrament ruft uns Christus nicht nur, aber es macht auch Selbstsucht unter Kontrolle, Gerechtigkeit und Liebe stärken.
Dieser Aufruf ist in unserer Zeit besonders relevant, wenn trotz des allgemeinen Bewusstseins für Menschenwürde und Menschenrechte, Es gibt immer noch so viele Ungerechtigkeiten. Daher erinnert das Zweite Vatikanische Konzil :

"Kirche, geleitet vom Licht des Evangeliums, hat sich im Laufe der Jahrhunderte entwickelt… Grundsätze der Gerechtigkeit und Gerechtigkeit, sowohl im persönlichen als auch im sozialen Leben, und internationales Leben " (KDK 63). „„…Obwohl es berechtigte Unterschiede zwischen Menschen gibt, die gleiche Würde ihres Volkes erfordert, dass menschlichere und gerechtere Lebensbedingungen eingeführt würden " (KDK 29). „Lassen Sie die Katholiken versuchen, mit allen Menschen guten Willens zusammenzuarbeiten, um alles zu fördern, Was ist echt?, Was ist fair?, Was ist heilig?, was der Liebe würdig ist " (GIBT 14).

Nennen, was der Rat uns erinnerte, Nur dann wird es Früchte tragen, wie es das Leben aller Christen durchdringt, und durch sie wird es alle Menschen erreichen. Einige Leute tun es nicht, dass universelle Gerechtigkeit hergestellt werden kann. Einmal wurde es auch nicht geglaubt, Diese Sklaverei kann abgeschafft oder der Analphabetismus beseitigt werden. Und heute ist es Realität geworden.

Menschen, die an den Sieg Christi glauben, können sicher gegen alle Formen von Ungerechtigkeit kämpfen, die unter Menschen auftreten. Schließlich sollen sie das Werk der Liebe Jesu Christi fortsetzen. Vor allem aber in ihrem eigenen Leben sollte ihre Beziehung zu ihren Nachbarn auf Gerechtigkeit und Liebe beruhen.

"Jeder, wer handelt unfair, es ist nicht von Gott, so wie das, wer liebt seinen Bruder nicht " (1 J. 3, 10). „Wir haben die Liebe gekannt und an sie geglaubt, was Gott für uns hat. Gott ist Liebe : und wer ist verliebt, bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm " (1 J. 4, 16).

Wie werde ich Gott antworten? ?

Die ganze Welt dürstet nach Gerechtigkeit und strebt danach. Der Erfolg dieser Bemühungen hängt von der Achtung der grundlegenden Menschenrechte ab. Als Christ sind Sie aufgerufen, Gerechtigkeit in der Welt zu verbreiten. glaubst du, Diese Gerechtigkeit ist notwendig und möglich ? Bist du überzeugt?, dass ohne Gerechtigkeit das soziale Leben unmöglich ist ? glaubst du, dass es absolut notwendig ist, dafür zu kämpfen ? Wie verhalten Sie sich zu den Menschenrechten?, die zu deiner Familie gehören, Gruppe von Freunden, deine Stadt oder dein Dorf ? Gibst du ihnen die gleichen Rechte?, wie deine Lieben ? Oder vielleicht sind Sie parteiisch und können die Leistungen von Menschen, die Ihnen unangenehm oder unfreundlich sind, nicht fair und objektiv beurteilen, und sogar feindlich ?

Wir vergessen oft die Gerechtigkeit gegenüber unseren Lieben. Wie ist dein Zuhause? ? Wie erfüllen Sie Ihre Aufgaben?, das fällt auf dich ? Vielleicht versuchen Sie, ihnen auszuweichen oder sie auf andere zu legen ? Und in der Schule ? Wie bewerten Sie die Bemühungen der Lehrer? ? Wie Sie zur gerechten Verteilung der Verantwortlichkeiten in Ihrer Klasse beitragen ? Wahrheit, dass es schwierig ist, fair gegenüber Schülern zu sein, die dem Lehrer besser oder sympathischer gegenüberstehen? Und wie viele Schäden wird die Klasse erleiden? ,,Sündenböcke " ? Ein Hausmeister oder ein Putzer, worauf sie Anspruch haben ? Ich werde mich daran erinnern, Ich habe verletzt, Ich werde denken, wie man das Böse repariert, das getan wurde.

■ Denken Sie nach :

1. Jakie są podstawowe „Prawa Człowieka” ?

2. Dlaczego tak ważne dla życia społecznego jest zachowanie sprawiedliwości ?

3. Co jest źródłem niesprawiedliwości w świecie ?

4. Kto zapewnia zwycięstwo sprawiedliwości ?

5. Co przypomina Sobór Watykański Drugi ?

6. W jaki sposób chrzest czyni człowieka zdolnym do zwalczania niesprawiedliwości ?

■ Denken Sie daran :

28. Jakie jest podstawowe prawo współżycia między ludźmi ?

Das Grundgesetz des menschlichen Zusammenlebens ist Gerechtigkeit.

29. W jaki sposób ludzie ochrzczeni przyczyniają się do utrwalania i szerzenia sprawiedliwości w świecie ?

Getaufte Menschen tragen zur Festigung und Verbreitung der Gerechtigkeit in der Welt bei, indem sie mit Christus im Kampf gegen Selbstsucht zusammenarbeiten, durch die Achtung der Menschenrechte und die Beseitigung von Schäden.

■ Aufgabe :

1. Przeczytaj „Powszechną Deklarację Praw Człowieka” i wypisz w zeszycie te prawa, was Sie für am notwendigsten für das Zusammenleben des Menschen halten.

2. Denken und Schreiben, was Familiengerechtigkeit erfordert, im Unterricht, in einer Gruppe von Freunden.

3. Ułóż Modlitwę wiernych o powszechną sprawiedliwość w świecie.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *